SACHWERTVERFAHREN

◊   Rechtsgrundlage:
      Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) § 21 bis 23;
      Sachwertrichtlinie (SW-RL vom 05.09.2012)
 

◊   Anwendung:
      Das Sachwertverfahren wird überwiegend bei bebauten Grundstücken ohne direkten Renditebezug angewandt.
      Ermittelt wird der Wert des Grund und Bodens und der (Herstellungs-) Wert der baulichen Anlagen.
 

◊   Schema zur Ermittlung der Verkehrswerte nach dem Sachwertverfahren

 

 

Wertexpertisen praxisnah - transparent - nachvollziehbar - aktuell - marktorientiert - langfristig